Gute Arbeit spricht für sich

bejulo

Unsere Projekte

Seit unserer Firmengründung im Dezember 2012 haben wir von bejulo mit unserem erfahrenen, aber relativ kleinen Team Stand heute bereits 37 PV-Projekte mit einer Gesamtleistung von über 260 Megawatt peak erfolgreich umgesetzt. Weitere Projekte sind aktuell im Bau, sowohl in Deutschland als auch international, und unsere Projektpipeline ist gut gefüllt. Das liegt vor allem an unserem guten Ruf. Viele unserer Kunden arbeiten bereits seit Jahren immer wieder gerne mit uns zusammen. Qualität und ein faires Geschäftsgebaren zahlen sich eben aus.

MWp gebaut

"Fußballfelder" bebaut

km Kabel verlegt

Solarmodule verbaut

bejulo

Unsere Referenzen

bejulo-Projekte finden sich mittlerweile auf 3 Kontinenten.

Unser Schwerpunkt liegt auf Europa, wo wir neben unseren Anlagen in Deutschland (in Summe bis dato insgesamt ca. 126 MWp) bereits über 130 MWp an PV-Freiflächenanlagen in den Niederlanden, Ungarn sowie in Großbritannien errichtet haben. Weitere Anlagen sind aktuell im Bau bzw. in der Planung.

Im Iran haben wir 3 PV-Parks gebaut und bislang 2 Projekte in Südafrika, darunter ein Charity-Projekt. Weitere Projekte auf dem afrikanischen Kontinent sind aktuell in der Planung. bejulo hat 2 Tochtergesellschaften in Tunesien und Südafrika.

Nachfolgend eine kleine Auswahl unserer Referenzen. Die vollständige Projektliste können Sie sich gerne unter Downloads herunterladen.

 

Sennewitz I & II (Deutschland)

Dort wo ab 1995 Asche des ehemaligen Braunkohlekraftwerks Rudolf-Breitscheid deponiert und anschließend renaturiert wurde, fließt seit April 2019 umweltfreundlicher Strom.

Die größte Herausforderung in diesem Projekt, das wir in 2 Bauabschnitten errichtet haben, war die Bodenbeschaffenheit. Die inhomogene Abdeckschicht aus Asche und Klärschlamm, der korrosive Boden und weiche Untergrund erforderten besondere Sorgfalt bei der Planung und Konstruktion des Unterbaus.

Zudem wurde die PV-Anlage in ökologischer Bauweise errichtet, mit breiten Reihenabständen, um die zukünftige Nutzung als Blühwiese zu ermöglichen.

Projektdetails

Nennleistung:
11.734 kWp

Inbetriebnahme:
April 2019 / März 2020

Realisierungszeitraum:
3 Monate je Bauabschnitt

Betreiber:
Energieversorger

Kaiserslautern Merkurstraße (Deutschland)

Dieses Projekt haben wir auf einem ehemaligen Bahngelände in Kaiserslautern errichtet. Die Bahngleise auf dem ca. 3 ha großen Bereich wurden vor einigen Jahren stillgelegt.

Aufgrund der Gegebenheiten vor Ort haben wir diese Anlage hauptsächlich in Ost-/West–Anordnung errichtet. Der felsige und inhomogene Untergrund sowie eine über dem Gelände verlaufende Überlandleitung erforderten Sonderlösungen.

Eine weitere Herausforderung: Im Bereich der stillgelegten Gleise fanden sich geschützte Eidechsen, weshalb wir in engem Austausch mit dem Naturschutz besonders schonend gebaut haben.

Mit der erzeugten Energie aus der Anlage wird der nahe gelegene Globus Supermarkt versorgt.

Projektdetails

Nennleistung:
2.700 kWp

Inbetriebnahme:
Dezember 2019

Realisierungszeitraum:
6 Wochen

Betreiber:
Energieversorger

Almelo (Niederlande)

Unsere bislang größte PV-Freiflächenanlage haben wir in nur 6 Monaten Bauzeit für einen privaten Investor in der Nähe der Stadt Almelo, Niederlande, nahe der deutschen Grenze errichtet.

Das 36 ha große Gelände wurde zuvor landwirtschaftlich genutzt und musste vor Baubeginn geräumt und eingeebnet werden. Einige Wassergräben wurden verfüllt und neue Wasserwege angelegt.

Dank der partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit allen Projektbeteiligten konnten wir dieses Projekt planmäßig und reibungslos bis hin zur erfolgreichen Inbetriebnahme und mängelfreien Abnahme fertigstellen.

Projektdetails

Nennleistung:
39.263 kWp

Inbetriebnahme:
November 2019

Realisierungszeitraum:
6 Monate

Betreiber:
privater Investor

Bükkábrány (Ungarn)

Ein ambitioniertes Projekt in einem Land, das traditionell auf Atomstrom setzt, das bis dahin größte PV-Kraftwerk Ungarns und gleichzeitig das erste, das bejulo in Ungarn realisiert hat.

Die Fläche liegt im Norden des Landes, ca. 150 km östlich von Budapest. Der 33 ha große Bereich der Kohleabraumfläche, auf dem wir gemeinsam mit unserem Konsortialpartner SPIE Hungária die PV-Anlage errichtet haben, war seit einigen Jahren stillgelegt. Die Bodenverhältnisse mit allein 60 Metern verfüllter Fläche stellten eine besondere Herausforderung dar. Nur mit Hilfe speziell entwickelter Pfosten konnten wir die Standsicherheit der Anlage gewährleisten.

Betreiber der Anlage ist ein teilstaatlicher ungarischer Energieversorger. Das Projekt versorgt zunächst den nahegelegenen Kohletagebau mit günstigem Strom. Der Überschuss wird ins öffentliche Netz eingespeist.

Projektdetails

Nennleistung:
22.663 kWp

Inbetriebnahme:
Februar 2019

Realisierungszeitraum:
6 Monate

Betreiber:
Energieversorger

Frauendorf (Deutschland)

Dieses Projekt ist einer der ersten Biotop-Solarparks in Deutschland, errichtet auf einer ca 17 ha. großen Fläche. Das Areal wurde zuvor auf Kampfmittel untersucht und beräumt.

Dank des innovativen Biodiversitätskonzepts demonstriert diese PV-Anlage eindrucksvoll, dass sich solare Stromerzeugung und Naturschutz nicht gegenseitig ausschließen. Eine autochthone blütenreiche Einsaat, verbunden mit einer auf die Jahreszeiten abgestimmten extensiven Pflege, lässt unterschiedlichste Wildkräuter und Wildblumen erblühen.

So finden Bienen und andere Insekten immer ein ausreichendes Futterangebot. Den Imker, der seine Bienenstöcke innerhalb des Parks aufgestellt hat, freut es!

Projektdetails

Nennleistung:
9.984 kWp

Inbetriebnahme:
Juni 2017

Realisierungszeitraum:
4 Monate

Betreiber:
Energieversorger

Werneuchen (Deutschland)

Der PV-Park in Werneuchen wurde auf rund 16 ha ehemaligem Ackerland nord-östlich von Berlin errichtet.

Als Ausgleichsmaßnahmen wurden unter anderem 28 Obstbäume und diverse Hecken angepflanzt und Habitate für lokal ansässige Reptilien geschaffen.

Das Projekt wurde von der bejulo GmbH vermarktet und gebaut. Außerdem sind wir für die technische Betriebsführung der Anlage verantwortlich, und zwar über den Zeitraum von 20 Jahren. Eigentümer und Betreiber der Anlage ist ein rheinland-pfälzischer Energieversorger.

Projektdetails

Nennleistung:
9.984 kWp

Inbetriebnahme:
Mai 2017

Realisierungszeitraum:
4 Monate

Betreiber:
Energieversorger

Eslameih & Ehyaei (Iran)

Unsere 2 ersten von bislang 3 PV-Anlagen, die wir im Auftrag eines deutschen Investors in der Provinz Hamedan, nahe der iranischen Hauptstadt Teheran, parallel gebaut und in Betrieb genommen haben.

Auf insgesamt rund 20 ha ehemals landwirtschaftlich genutzter Fläche realisierte bejulo damit die ersten im Iran betriebenen Solarkraftwerke im Versorgungsmaßstab.

Die Logistik und Einfuhr der Komponenten für 2 Großprojekte in den Iran stellte uns gerade im Nachgang zu den erst wenige Monate zuvor aufgehobenen Sanktionen vor besondere Herausforderungen. Dennoch konnten wir beide Projekte termingerecht in Betrieb nehmen.

Projektdetails

Nennleistung:
13.958 kWp

Inbetriebnahme:
Januar 2017

Realisierungszeitraum:
5 Monate

Betreiber:
privater Investor

Odell / Glebe (Großbritannien)

Dieses Projekt stellte die noch junge bejulo GmbH im Jahr 2015 gleich zweifach auf den Prüfstand: das erste Großprojekt und gleichzeitig die erste internationale Herausforderung.

Trotz der extrem engen Zeitschiene und einer “Schlammschlacht” ohne gleichen im winterlichen England, dessen Wetter seinem schlechten Ruf  mehr als gerecht wurde, konnten wir die beiden ca. 1,5 km voneinander entfernten Bauabschnitte, die über ein Mittelspannungskabel miteinander verbunden sind, parallel errichten und termingerecht in Betrieb nehmen.

Wie immer und überall, setzen wir auch in England auf die vertrauensvolle und gute Zusammenarbeit mit lokalen Unternehmen, die sich als extrem hilfreich erwies und eine gute Grundlage für weitere gemeinsame Projekte bildete.

Projektdetails

Nennleistung:
34.285 kWp

Inbetriebnahme:
März 2015

Realisierungszeitraum:
5 Monate

Betreiber:
privater Investor